Historie 2011 – 2016

Bundeswettbewerb Finanzen Header

Der Bundeswettbewerb unterstützt seit 2011 den Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schulen bundesweit. In den vergangenen Wettbewerbsrunden haben Schulen aus mehr als 10 Bundesländern teilgenommen.

Teilnehmer

Teilnehmer Bundeswettbewerb Finanzen 2013

 

Zwei aufregende Tage erlebten 44 Schülerinnen und Schüler in dem Gebäude der ESMT (European School of Management and Technology) am Schlossplatz in Berlin. Sie waren die glücklichen Finalisten des Bundeswettbewerbs Finanzen, der bereits zum dritten Mal von My Finance Coach in Zusammenarbeit mit Klett MINT veranstaltet wurde.

Die älteren Schülerinnen und Schüler (Klasse 7-9) führten in einem spannenden Wirtschaftsplanspiel ihr eigenes Unternehmen. Die jüngeren Teilnehmer (Klasse 5+6) hingegen entwarfen unter fachkundiger Anleitung von Journalisten der WirtschaftsWoche eine Zeitung. Aufgabe dabei war es, ein Interview mit Hasan Salihamidzic, dem ehemaligen Fußballprofi, zu führen. Selbstverständlich kam dabei in den Räumen der ESMT viel Spannung auf. Mit großem Einsatz und tollen Ideen versuchten die Finalisten die Jury zu überzeugen.

Bundessieger

Die glücklichen und stolzen Gewinner der Finalrunde 2013 in Berlin:

Das Team Sunatrix mit Rike Determann von der Kardinal von Galen Realschule aus Mettingen, Erik Gromodka von der Inselschule Fehmarn und Jannik Fehren vom Alten Gymnasium Oldenburg.

Videos

Trailer Bundeswettbewerb Finanzen 2013

Videogruß von Marieke zum Bundeswettbewerb Finanzen 2013

Finale Bundeswettbewerb Finanzen 2013

Das Best of der Finalisten des Bundeswettbewerb Finanzen 2013/14

Zeitung

Die jüngeren Teilnehmer des diesjährigen Bundeswettbewerbs hatten auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit unter fachkundiger Anleitung eine Zeitung zu erstellen, in der sie den Wettbewerb von Anfang bis Ende dokumentierten. Den wohl spannendsten Teil der Finalrunde erlebten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 mit Hasan Salihamidzic. In einem Interview befragten die  jüngsten Finalisten den ehemaligen Fußballprofi nach seinen Erfahrungen im Umgang mit Geld.

Download

Bericht

Die Gewinner des Bundeswettbewerbs Finanzen 2013: Team Sunatrix

Zwei aufregende Tage erlebten 44 Schülerinnen und Schüler in dem Gebäude der ESMT (European School of Management and Technology) am Schlossplatz in Berlin. Sie waren die glücklichen Finalisten des Bundeswettbewerbs Finanzen, der bereits zum dritten Mal von My Finance Coach in Zusammenarbeit mit Klett MINT veranstaltet wurde.
Die Gewinner – das Team Sunatrix

Rike, Erik und Jannik konnten sich ganz besonders freuen – die drei Schüler aus Mettingen, von der Insel Fehmarn und aus Oldenburg haben den diesjährigen Wettbewerb gewonnen. Für sie geht es im nächsten Jahr nach Mazedonien zum Child & Youth Finance Regional Meeting – einem Land, das den Gewinnern bisher noch unbekannt ist. Aber wie die drei gezeigt haben, scheuen sie das Unbekannte nicht, denn sie haben sich als Team im Wirtschaftsplanspiel gegenüber ihren Wettbewerben durchgesetzt. Außerdem dürfen sich die Gewinner über je 1.000 Euro für ein Schulfest freuen. Als Sieger des Bundeswettbewerbs 2013 werden Rike Determann, Erik Gromodka und Jannik Fehren zudem die Seiten wechseln und als Jurymitglieder des Bundeswettbewerbs Finanzen 2013/2014 die künftigen Teilnehmer bewerten.
Berufswunsch Journalist – Interview mit ehemaligem Fußballprofi Hasan Salihamidzic
Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 durften Hasan Salihamidzic hautnah erleben – für sie einer der Höhepunkte der Finalrunde in Berlin. In einem Interview befragten die jüngsten Finalisten den ehemaligen Fußballprofi nach seinen Erfahrungen im Umgang mit Geld. Locker und viel freundlicher als mancher Schüler erwartet hatte, stellt er sich gleich zu Beginn mit seinem Spitznamen „Brazzo“ vor. Das Interview bekam einen Ehrenplatz in der von den Schülern selbst erstellten Wettbewerbszeitung, die den Wettbewerb von Anfang bis Ende dokumentiert. Unter fachkundiger Anleitung der beiden WirtschaftsWoche Redakteuren Anna-Tabea Höhnscheid und Daniel Rettig fotografierten, schrieben und layouteten die Schülerinnen und Schüler fleißig. Viele Schülerinnen und Schüler haben ihren Berufswunsch nach diesem spannenden Erlebnis geändert und wollen nun Journalisten werden.


Einmal Geschäftsführer spielen – das Wirtschaftsplanspiel „realbusiness“

Die älteren Teilnehmer der Finalrunde (Klasse 7-9) wurden von einem Tag auf den anderen zu Geschäftsführern eines mittelständischen Unternehmens. Das Ziel: ein Mobiltelefon herzustellen mit maximalem Gewinn bei hervorragendem Unternehmensimage. Die Aufgabe: das Unternehmen über einen bestimmten Zeitraum hinweg erfolgreicher führen als die Konkurrenten auf dem Markt. Das Besondere dabei war, dass die Teams zu Beginn der zweitägigen Finalrunde neu zusammengestellt wurden. Wichtig war also, sich auf neue Kollegen und Kolleginnen einzustellen und das möglichst schnell – denn viel Zeit blieb dafür nicht. Schließlich musste das Unternehmen von Anfang an erfolgreich geführt werden, um am Ende auch als Gewinner hervorzugehen. Doch wer beim Bundeswettbewerb Finanzen ganz vorne landen will, muss mehr können, als mit Zahlen jonglieren, denn am Ende zählt nicht allein der wirtschaftliche Erfolg des zu gründenden Unternehmens. Der Bundeswettbewerb Finanzen bewertet darüber hinaus weitere wichtige Sach- und Sozialkompetenzen wie z.B. Teamverhalten, Zielorientierung sowie den Umgang mit Konflikten.
Nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb

Über Ihren Gewinn freuen durften sich aber nicht nur das Team Sunatrix, sondern alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Bundeswettbewerbs Finanzen. Denn alle waren sich darüber einig, dass sie an einem „echt coolen Wettbewerb“ teilgenommen hatten. Auch waren sie sich sicher, dass sie unbedingt wieder teilnehmen möchten.
Solltet ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, nun Lust bekommen haben beim nächsten Wettbewerb mitzumachen, freuen wir uns über eure Teilnahme. Einsendeschluss ist der 28. Februar 2014. Die Finalrunde findet wieder in Berlin statt, dann aber bereits am 27. und 28. Juni 2014. Somit läuft der Wettbewerb dann innerhalb eines Schuljahres ab und auch die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen.
Die Aufgabenstellungen sowie alle weiteren Informationen zum Wettbewerb stehen auf www.bundeswettbewerbfinanzen.de zum Download bereit.
Unser Dank gilt den Schulen und Lehrern, die durch ihr Engagement im Vorfeld und während des Finals den Schülerinnen und Schülern überhaupt erst die Möglichkeit eröffnet haben, sich an einem solch innovativen, außerschulischen Bildungsformat zu beteiligen.