Info Lehrkräfte

Sie möchten Ihre Schülerinnen und Schüler beim Bundeswettbewerb begleiten und ihnen zur Seite stehen?

Selbstverständlich sollten die Teams weitestgehend selbstständig arbeiten, dennoch freuen sie sich sicherlich über Unterstützung beim Zeitmanagement, Upload der Beiträge etc.

Anbei einige Tipps und Orientierungshilfen:

Leitfaden für die Wettbewerbsteilnahme

Besonders bildungsrelevant ist die erste Runde. Hier kann man sehr gut fächerübergreifend und fächerverbindend den Bundeswettbewerb Finanzen als Projekt in den Unterricht einbinden.
Hr. Müller, Lehrer am Freien Gymnasium Großkorbetha

1. Stellen Sie Ihren Schülerinnen und Schülern den Bundeswettbewerb Finanzen vor.  
2. Holen Sie die Zustimmung Ihrer Schulleitung zur Umsetzung der Projekte ein sowie die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten für die Veröffentlichung der Filme (Publikumsvoting).  
3. Informieren Sie die Eltern Ihrer Schülerinnen und Schüler mithilfe des Elternbriefs, der für Sie auf der Wettbewerbs-Webseite zum Download (Link auf https://www.bundeswettbewerbfinanzen.de/wp-content/uploads/2017/08/Elternbrief-2017.pdf) zur Verfügung steht.  
4. Unterstützen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler bei der Teambildung. Achten Sie auf unterschiedliche Kompetenzen.  
5. Helfen Sie bei der Organisation und der Aufgabenverteilung.  
6. Beraten Sie Ihr Team bei der Ausarbeitung der Aufgabenstellung. Ist das geplante Projekt angemessen und realisierbar?  
7. Unterstützen Sie beim Videodreh. Tipps hierzu finden Sie hier ((Link auf https://www.bundeswettbewerbfinanzen.de/wp-content/uploads/2017/08/tipps-videodreh.pdf).  
8. Stehen Sie Ihren Schülerinnen und Schülern mit Rat und Tat bei der Erstellung der Präsentation und des Finanzplans zur Seite oder bitten Sie Kolleginnen und Kollegen um ihre fachliche Unterstützung. Eine geeignete Vorlage finden Sie hier (Link auf https://www.bundeswettbewerbfinanzen.de/wp-content/uploads/2017/08/praesentation.zip) auf der Webseite des Wettbewerbs.  
9. Behalten Sie die Zeit und Abgabefrist des Wettbewerbsbeitrages im Auge und erinnern Sie Ihre Schülerinnen und Schüler wenn nötig daran.  
10. Überprüfen Sie gemeinsam mit Ihren Schülerinnen und Schülern vor der Abgabe, ob alle Dokumente und Materialien den Wettbewerbsbedingungen entsprechend vorhanden sind.  
11. Hochladen des Wettbewerbsbeitrags auf www.bundeswettbewerbfinanzen.de bis spätestens 28. Februar 2018.  

Ihre Ansprechpartnerinnen und Kontaktdaten bei Fragen.

Download Checkliste für Lehrkräfte

Die Zeit im Auge behalten. Nutzen Sie die Erinnerungsfunktion!

Hier haben Sie die Möglichkeit sich für den monatlichen „Bundeswettbewerb Finanzen-Reminder“ zu registrieren. Wir senden Ihnen einmal im Monat eine E-Mail (Oktober bis Februar 2018), die Ihnen und Ihren Schülerinnen und Schüler bei der Bearbeitung der Wettbewerbsbeiträge behilflich sein kann und u.a. an den Abgabetermin erinnert.

Wie erfolgt eine Integration des Wettbewerbs in den Schulalltag?

Die Aufgabenstellungen der Vorrunde des Bundeswettbewerb Finanzen lassen sich auf vielfältige Art und Weise in den Schulalltag einbinden.

Ein Auszug beliebter Formate:

Print-Material anfordern

Möchten Sie bestimmte Materialien in gedruckter Form anfordern? Wählen Sie über dieses Formular Ihre gewünschten Dokumente, wir liefern diese an Ihre Wunschadresse.

Ich hätte gerne Unterlagen zu:
AufgabenstellungenInformationsbroschüreLehrerinformationsblatt

Referenzen. Was sagen andere Lehrkräfte über den Wettbewerb?

 

Der Bundeswettbewerb Finanzen ist eine tolle Chance für Schülerinnen und Schüler, sich mit Prozessen aus dem Wirtschaftsleben auseinanderzusetzen. Dabei sind neben rechnerischem Können auch Kreativität und Teamfähigkeit notwendig.
Andrea Felser-Friedrich, Lehrerin am Gymnasium Eckental

Der Bundeswettbewerb Finanzen ist in meinem Unterricht zu einem festen Bestandteil geworden, weil ich hier ein Komplettpaket aus Wettbewerb mit motivierenden Aufgaben und attraktiven Gewinnmöglichkeiten, vorbereitenden Unterrichtsmaterialien sowie Lehrerfortbildungen geboten bekomme. Die Teilnahme an zwei Finalrunden in Berlin war für mich und meine SchülerInnen eine tolle Erfahrung und ein Anreiz, auch im nächsten Jahr wieder einen Versuch zu starten, erneut dabei zu sein.
Ingo Twiehaus, Lehrer an der Kardinal-von-Galen Realschule, Mettingen

Der Bundeswettbewerb Finanzen lockte meine Klasse mit interessanten Aufgabenstellungen. Erst später merkten die Schülerinnen und Schüler dann, dass es teilweise in harte Arbeit und sogar in Stress ausartete. Doch wenn der Ehrgeiz erst einmal angestachelt ist, zeigen sie auch ihre Ausdauer und bringen ihren angefangenen Wettbewerb auch zu Ende. Umso größer ist dann die Freude und der Stolz, wenn die geleistete Arbeit hinterher anerkannt und honoriert wird.
Maria Bontrup, Lehrerin am Stromberg Gymnasium, Vaihingen an der Enz

Diese 2 Tage hier waren für mich als „Neuling“ sehr interessant und ich werde mich sicherlich mehr über die Stiftung „My Finance Coach“ informieren. Meinen Schülern hat diese Veranstaltung ebenfalls sehr gut gefallen. Es werden für uns alle unvergessliche Tage bleiben!
Martin Steppert, Lehrer an der Realschule Scheßlitz

Für meine Schüler war das Berlinwochenende einfach bereichernd. Sie waren so stolz, so ernst genommen zu werden, ins Ministerium für Finanzen gehen zu dürfen, den Finanzminister kennenzulernen, die Umfrage am Pariser Platz eigenständig durchführen zu können. Sie haben ungemein an Selbstbewusstsein gewonnen und lernten sich sicher zu bewegen!
Dominika Kunkel, Lehrerin des Siebold-Gymnasiums, Würzburg

Haben Sie noch weitere Fragen?

Wir stehen euch gerne jederzeit bei Rückfragen telefonisch unter +49 89 1220 8444, per E-Mail unter info@bundeswettbewerbfinanzen.de oder über unser Kontaktformular auf Hilfe und Kontakt zur Verfügung und freuen uns von euch zu hören!